Seit Version 2.2.5 unterstützt German Market einen Filter, welcher den Benutzer ermöglicht den Hinweistext bzgl Kleinunternehmer abzuändern. Wenn der Shopbetreiber dem österreichischen Steuerrecht unterliegt, würde ich eine Anpassung dringend empfehlen, da der Standardtext:

Umsatzsteuerbefreit nach §19 UstG

nicht die österreichische Rechtsgrundlage wiedergibt. §19 bezieht vielmehr auf das deutsche UStG (siehe Gesetzestext).

In Österreich ist die Rechtsgrundlage der Steuerbefreiung in §6 (1) Z27 iVm §1 (1) Z1 und 2 UStG 1994 geregelt. Siehe hierzu die konsolidierte Version des UStG 1994 im Rechtsinformationssystem (Gesetzestext).

Da somit die falsche Rechtsgrundlage im Hinweistext angegeben wird empfiehlt es sich den Text entsprechend anzupassen. Die einfachste Lösung ist die functions.php des Themes (oder Child Themes) zu öffnen und am Ende der Datei folgenden Code einzutragen:

Dieses Bild wurde bei der Moot Court Competition 2012 gemacht. Es zeigt das Publikum im großen Dachgeschosssaals des Juridicums, meine Kollegin Natasa und mich beim Argumentieren mit den Gegnern und dem Richtersensat. Wir hatten eine Menge Spaß und ich freue mich diese Efahrung gemacht zu haben 🙂

Bei meinem letzten Auftrag habe ich die Aufgabe bekommen Werbebanner, Content Slider und „Featured Post“ Widgets auf einer Seite zu integrieren. Die Herausforderung hierbei war es möglichst ressourcenschonend vorzugehen. Ich wollte für alle Anliegen nur ein Skript benützen und dieses entsprechend für alle drei Bereiche anpassen. Die Lösung fand ich mit Slidedeck. Slidedeck bietet sowohl in der kostenlosen, als auch in der „Pro“ Variante eine WordPress Anbindung und ein jQuery Skript, welches eine einfache Slider Implentierung ermöglicht. In diesem Review möchte ich kurz einige Vorteile von Slidedeck aufzeigen und auch auf einen großen Schwachpunkt hinweisen.
Weiterlesen